• 22.05.2017  bitkom: Jeder Zweite sieht Sicherheit des Cyberraums gefährdet

    Cyberattacken auf kritische Infrastrukturen können hohe Schäden anrichten. Zwei Drittel finden, dass die Bundeswehr digital aufrüsten muss. ISO 27001 kann Unternehmen helfen.

  • 20.05.2017  ISMS nach ISO 27001 für Stadtwerke

    Betreiber von Energieversorgungsnetzen (u.a. Stadtwerke) sind verpflichtet, ein sicheres, zuverlässiges und leistungsfähiges Energieversorgungsnetz diskriminierungsfrei zu betreiben, zu warten und bedarfsgerecht zu optimieren, zu verstärken und auszubauen. Ein ISMS nach ISO 27001 erfüllt diese Forderung.

  • 20.04.2017  Mindeststandard für sichere Web-Browser

    Vermeidung von Verlust der Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität von schützenswerten Daten.

  • 23.01.2017  Die wichtigsten Fristen im Vergabeverfahren nach der VgV

    Die bisher in § 12 EG VOL/A und § 10 EG VOB/A geregelten Fristen für den Eingang von Teilnahmeanträgen und Angeboten sind in den Neuregelungen in §§ 15-17, 38 Abs. 3 VgV und §§ 10-10c EU VOB/A durchweg verkürzt. Grund hierfür ist – jedenfalls teilweise – die Pflicht zur elektronischen Bekanntmachung und zur Bereitstellung der elektronischen Vergabeunterlagen. Für das Verhandlungsverfahren wurden erstmals Angebotsfristen eingeführt; diese standen bisher (bis auf die Ausnahme einer zehntägigen Mindestfrist im Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb bei Dringlichkeit aus der VOB/A-EG, die in der VOB/A-EU fortbesteht) im Ermessen des Auftraggebers.

  • 05.01.2017  Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) - Finalfassung

    Neue Regeln und Vorschriften für die öffentliche Vergabe: Das Vergaberecht umfasst alle Regeln und Vorschriften, die die öffentliche Hand beim Einkauf von Gütern und Leistungen und bei der Vergabe von Konzessionen befolgen muss. Die Unterschwellenvergabeordnung UVgO ist dabei zu beachten!

  • 18.04.2016  Reform des Vergaberechts

    Mit einer umfassenden Reform, die am 18. April 2016 in Kraft getreten ist, wurde der Rechtsrahmen für die Vergabe öffentlicher Aufträge oberhalb der sog. EU-Schwellenwerte reformiert, modernisiert, vereinfacht und anwenderfreundlicher gestaltet.

  • 17.07.2015  Glasfasernetz im Kreis wird aufgebaut: Betreiber ist LüneCom

    Glasfasernetz im Kreis wird aufgebaut: Betreiber ist LüneCom

  • 15.06.2015  Neue NGA-Rahmenregelung in Kraft

    Kommission genehmigt Rahmenregelung der Bundesrepublik Deutschland zur Unterstützung des Aufbaus einer flächendeckenden Next Generation Access (NGA)-Breitbandversorgung

  • 30.04.2015  Unterlage für Ausschreibung und Bewertung von IT -Leistungen ( UfAB )

    Mit Veröffentlichung der UfAB VI, Version 1.0, wird eine vollständige Überarbeitung der Unterlage für Ausschreibung und Bewertung von IT -Leistungen ( UfAB ) bereitgestellt. Dabei finden neue gesetzliche Regelungen seit dem Jahr 2010, neue Erkenntnisse aus der Praxis sowie wichtige Entwicklungen in der Rechtsprechung mit erkennbarer Praxisrelevanz Berücksichtigung.

  • 14.03.2015  Berater für Breitbandnetze und VoIP

    Für den weiteren Ausbau suchen wir vertriebsorientierte, erfolgsgerichtete und selbständige Berater die sich langfristig für den weiteren Ausbau des Geschäftserfolges der OFP engagieren wollen.

  • 27.02.2015  Bundesnetzagentur untersagt Telekom Aufrüstung von Kabelverzweigern

    Die Breitbandkabel Landkreis Karlsruhe GmbH (BLK) kann damit fortfahren, für die Städte und Gemeinden im Auftrag des Landkreises Karlsruhe ein leistungsfähiges Glasfasernetz einzurichten, an das die Städte und Gemeinden ihre Ortsteile anschließen können. Die Bundesnetzagentur untersagte jetzt gegenüber der Telekom Deutschland GmbH, Schaltschränke zur Verteilung der Leitungen innerhalb eines Fernsprech-Ortsnetzes, sogenannte Kabelverzweiger, aufzurüsten und untersagte der Telekom weitere Erschließungsabsichten bis zum 10. März 2017.

  • 30.04.2014  Breitbandausbau im Landkreis Göttingen

    Die Landkreise Göttingen und Osterode am Harz treiben die Erschließung mit schnellem Internet voran. Ziel ist es, für Bevölkerung und Unternehmen bis zum Jahr 2018 eine flächendeckende Versorgung mit Bandbreiten von mindestens 25 MBit/s zu erreichen. Dafür soll ein Glasfasernetz geplant, errichtet und anschließend an mögliche Betreiber vermietet werden.

  • 24.06.2013  Studie zu ITK in Deutschland

    Broschüre Wachstumsorientierte Telekommunikationspolitik Handlungsbedarf und -optionen Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie

  • 12.04.2013  Kostenstudie zum Breitbandausbau

    Die flächendeckende Versorgung mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen ist eine wichtige Voraussetzungen für wirtschaftliches Wachstum in Deutschland.

Sitz der Gesellschaft

OFP GmbH
Steinbeker Hauptstraße 103a
22115 Hamburg